Mitmachen/help

Wie könnt ihr im Refugio mitmachen?

How can join hands at the Refugio?


 

Gemeinschaft

Wer im Refugio wohnen will, kann sich hier bewerben/If you want to live at the Refugio, apply hereIch will ins Refugio!

 

Cafe

In unserem Cafe begegnet sich die Welt, vor allem treffen ich hier Menschen, die etwas in der Gesellschaft verändern. Wir haben Die-Sa offen und suchen immer internationale Helfer hinterm Tresen, die wir auch auch als Baristas trainieren können. Interesse? Meldet euch bei Andy Romeike. At our Café we are quite international, here people meet to change our world. You are welcome to help us host behind the counter, we even can train you as an Barista! Interested? Contact Andy.

IMG_0963

Sprechen

Wir suchen immer Tandempartner für Ankomme und Lehrer im Sprachcafe jeden Mittwoch. Deutsch Sprechen reicht, keine Vorkenntnisse nötig.
In der neuen Heimat ist nichts wichtiger als die neue Sprache. Das weiß jeder, der schon einmal längere Zeit im Ausland gelebt und gearbeitet hat oder im Urlaub im fremden Land, die schmerzliche Erfahrung machte, dass man nur Bahnhof versteht. Deswegen unterstützen wir unsere geflüchteten Mitbewohner und Freunde seit dem Tag eins beim Deutschlernen.

Ausserdem  gehen alle in die Sprachschule. Die Erfolge sind beachtlich, die ersten Bewohner des Hauses werden bald ihr C1 in Angriff nehmen. Helfen Sie uns den Sprachunterricht noch weiter auszubauen und auch denjenigen, die nicht beim Deutschlernen vom Staat unterstützt werden, eine Chance zu geben, einen erfolgreichen Start in unserer wunderbaren Stadt zu haben. Pro Person werden oft bis zu 20 Monate gebraucht, um sprachlich ein Niveau zu erreichen, mit dem sie in Deutschland arbeiten oder studieren können. Learning German is crucial to be able to arrive. We are always looking for German teachers for tandems and the language Café, and for aide of newcomers, who are not supported by the government in learning German. We are able to pay some of their courses with your help.

IMG_3654

Laufen

Wir bauen gemeinsam am Sharehaus Refugio Berlin. Damit wir zusammen das Haus renovieren und auch wirtschaftlich nachhaltig betreiben können, brauchen wir Unterstützung. Darum haben wir mit unserem Freunden vom Kreuzbergprojekt und Unterstützung beim gigantischen Airfieldrun am 22.11.2015 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin über 16.000 € erlaufen! Damit konnten wir teilweise den Saalboden des Refugio erneuern, die Wände malern, eine neues Soundsystem installieren und den Saal mit neuen Stühlen ausstatten. Er wird jetzt schon genutzt für regelmässige und sehr beliebte syrische Tanzabende, Musikevents und soll vor allem Raum bieten für einen regelmässigen Kreativmarkt für den Kiez und ganz Berlin, ein Markt, der von Geflüchteten mitkonzipiert und betrieben wird, der die Nachbarschaft zusammenbringt und dessen Einnahmen wichtige Arbeitsstellen im Haus finanzieren. Genutzt wird der Saal auch für Flüchtlings- und Kiezveranstaltungen, für die im überteuerten Berlin oft kein Platz mehr ist, und von Firmen und sozialen Unternehmen, die hier im  Refugio ihre Seminare und Konferenzen abhalten können, und damit die Arbeit des Hauses unterstützen.

We are constantly fundraising for our project, like at the airfieldrun on the old city airport of Tempelhof where we raised some of the money to renovate our hall. The hall is a place of meeting and belonging, we dance and eat together here, we offer affordable space for social initiatives and rent out to companies, NGOs and enterprises for their conferences, workshops and seminars. We even offer add-on workshops and speeches as our guests are very much interested in our work.

Werkeln
Im Refugio wird gemeinsam Hand angelegt. Wir suchen immer wieder handwerklich Begabte, die mitrenovieren. Und wir freuen uns auch über Kunsthandwerker, die Schönes zusammen herstellen.
Richtig erfolgreich ist inzwischen unsere Textilwerkstatt mit geflüchteten Frauen.
 

Gärtnern

ist heilsam, gibt Ruhe und Kraft. Unser wunderschöner Dachgarten ist ein sehr wichtiger Ort der Begegnung und Erholung im Haus für Bewohner und Gäste. At our rooftop garden we can relax and gather. With a lot of help we were able to build flower and herb beds and to make the roof a peaceful place of healing.

20150610_112801 20150718_143005 20150718_185304

 

Unser Traum

Kein einziges Flüchtlingsheim mehr, stattdessen viele Sharehäuser in der Stadt und auf dem Land und ein gesundes Netzwerk privater Unterbringung und Hausgemeinschaften. Our dream: No more refugee shelters but places of community and dignity.

Advertisements